Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Ich freue mich sehr über Ihr Interesse an mir und meiner Arbeit.

Demnächst wird sich hier einiges ändern:
In der sozialarbeiterischen Unterstützung steckt ein Widerhaken – die Tendenz zur Entmündigung. Wer argumentiert, dass einer den Herausforderungen des Lebens nicht gewachsen ist und deshalb der Unterstützung bedarf, macht ihn automatisch klein. Nichts von dem, was zugunsten des Schwachen vorgetragen wird, ist besonders schmeichelhaft für ihn. Es sind Argumente, die nicht auf Gleichheit, sondern auf Unterlegenheit abzielen – sie unterstellen, dass er zu dumm und/oder sozial inkompetent ist, um mithalten zu können. Jeder Versuch, Menschen besser zu schützen, gerät deshalb schnell auch zu deren Nachteil.

Auch deshalb habe ich in meinem beruflichen Schaffen jahrzehntelang um echte Alternativen - besonders im strafrechtlichen Kontext – bemüht.. Jetzt werde ich in einem Blog aus meiner Perspektive Kommentare abgeben, auf Wissenswertes hinweisen und Fehlentwicklungen kritisieren.

'Wer die Wahrheit liebt, versucht nicht sie zu besitzen' (Richard Precht). Schon deshalb hoffe ich, dass Sie mich auf diesem Weg begleiten und die notwendige Diskussion durch Ihre Beiträge bereichern werden

Gerd Delattre
Alt-Bettingen 2
54646 Bettingen
06527 9339530
0159 05239545